Kundenmeinungen zu Kamineinsätze.eu

Von: Kurt Klinglmair
Gesendet: Samstag, 30. März 2012 20:08
An: DIEN
Betreff: Kamineinsatz Aquaflam 17 Panorama

Sehr geehrter Herr Pulpan!

Wie von mir bei der damaligen Lieferung betreffend des ersten Eindruckes  des Ofens (Aquaflam 17 Panorama) schon beschrieben, möchte ich zum  Betrieb dieses Ofens nachstehende  Erfahrungen abgeben:

Überraschend war schon die Erstinbetriebnahme, da der Pufferspeicher mit dem ca.  8 Grad kalten Wasser der Ortswasserleitung  befüllt wurde und nach nur 4 Stunden!! eine Temperatur  von 68 Grad Celsius erreichte. Die aufgelegte  Holzmenge belief sich auf ca 1 ½  Schiebetruhen (90 L) Fichtenscheitholz minderer Qualität. Die  Umlaufpumpe (Grundfos)  läuft stromsparend auf der kleinsten Laufstufe.  Aufgrund der   vollautomatischen Steuerung   geht die Pumpe erst ab den erstellten Wert in Betrieb und schaltet sich bei Abkühlung des Kesselwasser automatisch ab. Zur Rücklaufanhebung habe ich ein mechanisches Thermostatventil mit Anlegefühler   (40 – 70 Grad einstellbar) eingebaut. Die optimale Anhebungstemperatur beträgt  60 Grad, wo der Brennraum des Ofens absolut sauber bleibt.

Gegenständlicher Ofen wurde an einem Pufferspeicher (Schichtenspeicher)  mit einem Inhalt von  1000 L samt  Warmwasseraufbereitung (durch Wendel) angeschlossen. Dieser Pufferspeicher versorgt das gesamte Haus (Fußbodenheizungsfläche ca 200 m²) samt Warmwasser für eine 4-köpfige Familie. Die Wärmebedarfswerte unseres  Neubaus liegen zwischen Niedrigstenergie und Passiv.

Selbst gemessen und abgeglichen mit den  in den technischen Daten angeführten Werte dieses Ofens,  muss ich sagen, dass diese Werte  wirklich exakt den Tatsachen entsprechen (relativ geringe Wärmeabstrahlung und hohe Heizleistung ins Warmwasser). Bei meinen damaligen Berechnungen bin ich von einer Warmwasserleistung von 15 KW ausgegangen und habe deshalb hinsichtlich einer vernünftigen Aufheizzeit den Puffer mit einem Speichervolumen von 1000 L gewählt. Heute kann ich sagen, dass ein gut isolierter  Schichtenspeicher mit einem Fassungsvermögen von 1500 L ohne weiteres mit den Ofen innerhalb einer vernünftigen Aufheizzeit betrieben werden könnte.

Die Gesamtinvestitionskosten dieses Ofens samt Pufferspeicher, Rücklaufanhebung, Rohre und Pumpe (ohne Arbeitszeit und mit Sonderrabatte beim Material) lagen bei ca. € 5.000,–.  Beim Einbau durch einen  Installationsbetrieb müsste man meiner Meinung mit ca € 8.000,– für solch ein Projekt das Auslangen finden.

Ehrlich gesagt, wurden meine Vorstellungen und Erwartungen betreffend dieses Produktes  übertroffen. Ich habe damals den Ofen mit anderen Mitbewerbern verglichen und aus Überzeugung per Internet bei der Firma Dien bestellt. Auch der Kundenservice des Herrn Pulpan hatte mich damals schon begeistert.

Nach dem Motto,

  • Geschäfte macht man nur mit Menschen,
  • gute Geschäfte macht man nur auf Dauer,
  • Qualität entscheidet alles,

wünsche ich  dem Team der Firma Dien  sowie dem Hersteller Aquaflam mit diesem Produkten weiterhin gute Erfolge.

Mit freundlichen Grüße
Fam.  Kurt Klinglmair
Piberbach, Österreich

 

Von: Axel Teichmann
Gesendet: Sonntag, 26. Februar 2012 19:04
An: DIEN
Betreff: Referenz
Sehr geehrter Herr Pulpan,vielen Dank noch mal für Ihren Service. Wir sind mit der Bauart und der Funktionalität des Kamineinsatzes Venus 16.2R sehr zu frieden.Wie gewünscht, übersende ich Ihnen für den selbstgebauten Kamin (Verkleidung) einige Bilder zu Ihrer beliebigen Verwendung.
Falls Sie noch Fragen haben, so sprechen Sie mich bitte an.Mit besten GrüßenAxel Teichmann aus Dresden
Germany
Von: G. Ungerböck aus Oberndorf an der Melk
Gesendet: Mittwoch, 29. August 2012 17:59
An: Kamineinsaetze.eu
Betreff: Kamineinsatz
Sehr geehrter Hr. Pulpan

Danke für Ihre Bemühungen.

Wirklich toller Service!

Mit freundlichen Grüßen

G. Ungerböck

Von: Karin FlatscherGesendet: Donnerstag, 29. Dezember 2011 17:34

An: Kamineinsaetze.eu

Betreff: Kamineinsatz BeF 450 E

Guten Abend Herr Pulpan,

herzlichen Dank für die prompte Abwicklung! Die Lieferung des Kamineinsatzes hat tatsächlich noch vor Weihnachten geklappt.
Großes Lob – super Leistung!!!!

Mit freundlichen Grüßen,

K. Flatscher

Von: Peter HommesGesendet: Montag, 12. Dezember 2011 08:06

An: Kamineinsaetze.eu

Betreff: Aquaflam 17

Hallo Herr Pulpan,

der Ofen wurde am Freitag problemlos geliefert. Hatte Ihn noch nicht in Betrieb aber bislang bin ich sehr zufrieden!

Viele Grüße

Peter Hommes

Von: Kurt KlinglmairGesendet: Montag, 06. Juni 2011 22:28

An: Kamineinsaetze.eu

Betreff: Erfahrung mit Kamineinsatz Aquaflam 17 Panorama

Sehr geehrter Herr Pulpan!

Nochmals herzlichen Dank für Ihre Bemühungen!

Der bestellte Ofen (Aquaflam 17 Panorama mit Komfortsteuerung) macht einen optisch sehr robusten Eindruck. Weiters bin ich mit der Verarbeitungsqualität des angeführten Ofens äußerst zufrieden. Auch mein Installateur ist von der Qualität und technischen Ausführung dieses Ofens begeistert.

Ich bin mir jetzt schon sicher, dass wir an diesem qualitativ hochwertigen Produkt lange Freude haben werden.

Hinsichtlich der Heizleistung (angeschlossener 1000 L Schichtenspeicher – Warmwasser und Fußbodenheizung) werde ich Ihnen selbstverständlich noch berichten. Ich bin aber jetzt schon der Überzeugung dass wir u.a. unser Haus (Niedrigenergie) mit dieser Heizquelle leicht heizen werden.

Diesen Ofen kann man mit Sicherheit jeden Häuslbauer “wärmstens” weiterempfehlen, da Leistung und Preis mit Sicherheit stimmt.

Feststellen konnte ich auch, dass wenige Mitbewerber solche Öfen anbieten, welche sowohl für Wohnraumlüftungen geeignet sind, als auch die strengen Vorschriften einhalten.

Danke!

Mit freundlichen Grüßen

Fam Kurt Klinglmair – Piberbach, Österreich

Von: Dr. András Zsiray
Gesendet: Dienstag, 15. Dezember 2009 18:21
An: Kamineinsaetze.eu
Betreff: Erfahrung mit dem Kamineinsatz Venus
Sehr geehrter Herr Pulpan,nach dem Einzug schnell erstmal einige versprochene Bilder.Ich hoffe, wir werden noch viel miteinander zu tun haben.Wir sind mit dem Kamineinsatz sehr zufrieden.
Ich werde Sie meinen Kunden für weitere Bestellungen gerne empfehlen.Am 27. Juni veranstaltet die Architektenkammer den “Tag der
Architektur” in Schleswig – Holstein.
Wir werden uns mit unserem Objekt zur Besichtigung bewerben.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. András Zsiray – Flensburg, Deutschland

Kamineinsatz Venus 16.1R

Von: Walter Sommer
Gesendet: Montag, 31. März 2008 19:45
An: DIEN
Betreff: Kamineinsatz

Sehr geehrter Herr Pulpan,

beiliegend sende ich Ihnen ein Foto vom fertig eingebautem Kamineinsatz.
Wir sind sehr zufrieden damit und haben viel Freude daran.

Mit freundlichen Grüßen

Walter Sommer – Hausleiten, Österreich

Von: Heiko Piehlk
Gesendet: Freitag, 12. Februar 2010 19:05
An: DIEN
Betreff: Kamineinsatz

Sehr geehrter Herr Pulpan,
bis jetzt bin mit dem bei Ihnen erworbenen Kamineinsatz zufrieden.

mit frdl. Grüßen

Heiko Piehlk – Bernau bei Berlin, Deutschland

Von: Heinz van Dyck
Gesendet: Mittwoch, 18. November 2009 17:14
An: Kamineinsaetze.eu
Betreff: Erfahrung mit dem Kamineinsatz Zeus
Sehr geehrter Herr Pulpan

Was gibt es Schöneres als eine gemütliche warme Stube mit knister
flackerndem Feuer!
All das erfüllt der Kamineinsatz auf das Beste.Wir sind sehr zufrieden
auch mit Ihrem Service.
Wir haben den Einsatz selbst verbaut und sind sehr stolz auf unser Werk.
Wir werden Ihre Firma gerne weiter empfehlen,wünschen alles Gute

und grüßen herzlich

Heinz und Inge van Dyck – Munderfing, Österreich

Von: Guido Cryns
Gesendet: Samstag, 21. Juni 2008 09:04
An: DIEN
Betreff: Erfahrung mit dem Kamineinsatz Zeus

hallo!
ich bin total zufrieden mit allen drei kaminen!
lieferung service alles top
besser gehts nicht weiter so
ich kann leider nur meinen eigenen fofografieren die anderen folgen noch !
Guido Cryns – Lutzerath, Deutschland

Von: Horst Caspar
Gesendet: Sonntag, 03. Juni 2007 16:06
An: DIEN
Betreff: Re: Ihre Erfahrungen mit dem Kamineinsatz Zeus
Sehr geehrter Herr Pulpan,nach Fertigstellung des Kamins möchte ich ihnen wie versprochen beigefügte Aufnahmen zu ihrer Verfügung senden.Gleichzeitig möchte ich mich für die angenehme und reibungslose Kaufabwicklung bedanken undverbleibe mit freundlichen GrüssenHorst Caspar – Hahnheim, Deutschland

Von: Oliver Kristofek
Gesendet: Freitag, 18. Mai 2007 23:23
An: DIEN
Betreff: Re: Ihre Erfahrungen mit dem Kamineinsatz Zeus

Ich habe das Gerät seit dem ersten Tag in Betrieb und bin damit sehr zufrieden! Das Preis/Leistungsverhältnis bei diesem Produkt ist sehr zufriedenstellend.

MfG, Oliver Kristofek – Ternitz, Österreich

Von: Thomas Gütgens
Gesendet: Montag, 21. Juli 2007
An: DIEN
Betreff: Re: Ihre Erfahrungen mit dem Kamineinsatz Zeus

Hallo Herr Pulpan,

vielen Dank für die Info !!
Bin völlig überrascht von solch einem sehr gutem Kundenservice ( Ist mir schon beim Kauf aufgefallen ) !!
Sowas gibt es in Deutschland nur ganz selten.
Viele Grüße

Thomas Gütgens – Viersen, Deutschland

Von: Helga Jäger
Gesendet: Sonntag, 20. Mai 2007 13:35
An: DIEN
Betreff:Re: Ihre Erfahrungen mit dem Kamineinsatz Zeuswir sind mit dem kamineinsatz völlig zufrieden. er funktioniert einwandfrei. wir haben den kamineinsatz verbaut und heizen damit in unserem keller, welcher ca. 100 qm mißt. anbei ein foto. mit freundlichen grüßenHelga Jäger – Jois, Österreich

Von: Ina Köhler
Gesendet: Freitag, 28. März 2008 11:08
An: DIEN
Betreff: Re: Ihre Erfahrungen mit dem Kamineinsatz Zeus

also eins kann ich sagen,wir sind top zufrieden mit dem kamin und wollen ihn nie mehr missen.er ist sein geld wert wirklich

lg

Von: Günther Premm
Gesendet: Mittwoch, 02. Juli 2008 20:43
An: DIEN
Betreff: Re: Ihre Erfahrungen mit dem Kamineinsatz Zeus


Hallo Herr Pulpan,es tut mir leid dass meine Antwort so lange auf sich hat warten lassen, bin aber erst jetzt wieder über diese Mail gestolpert.
Kann Ihnen leider nur ein Photo mit schlechter Qualitiät senden, da meine Kamera leider defekt ist.
Ich hoffe Sie können etwas erkennen, und vielleicht etwas damit anfangen.Lg
Günther Premm (ein sehr zufriedener ZeusBesitzer) – Geretsberg/Braunau, Österreich

Von: Edeltraud Paulitsch
Gesendet: Sonntag, 20. Mai 2007 19:59
An: DIEN
Betreff:Erfahrung mit dem Kamineinsatz ZeusSehr geehrter Herr Pulpan!Zu Ihrer e-mail Anfrage darf ich Ihnen mitteilen, das wir sowohl mit Ihrem Produkt als auch mit der gesamten Verkaufs- und Zahlungsabwicklung sehr zufrieden waren. Mein Lebenspartner hat in Eigenregie einen wunderschönen Kamin mit Ihrem Kamineinsatz gebaut. Ich sende Ihnen in der Anlage gerne ein Foto davon.Herzlichen Dank für die Nachfrage und einen schönen Abend wünscht Ihnen
Edeltraud Paulitsch – Völkermarkt, Österreich

Von: E. W.
Gesendet: Freitag, 18. Mai 2007 10:02
An: DIEN
Betreff: Re: Ihre Erfahrungen mit dem Kamineinsatz Zeus

Sehr geehrter Herr Pulpan,

was unseren Zeus angeht, sind wir zufrieden.
Der Einbau ging dank der Stützen ohne Probleme.
Ich habe den Kamin mit Gasbetonsteinen ummauert und von innen noch mit Schamottsteinen
verkleidet, damit sich die Wärme ein wenig hält. Oberhalb des Kamineinsatzes wurden sogenannte Fireboards
(4 cm dicke Rigipsplatten) verwendet.
Das Holz, das man sieht, sind 2 verklebte Bretter, da der Bezirksschornsteinfegermeister einen Holzbalken nicht zulassen wollte.
Unterhalb des Brettes ist eine Aluminiumschiene angebracht, damit die Wärme besser abgeleitet wird.

Der Einsatz selber hat ein gutes Preis – Leistungsverhältniss. Den Einsatz mußte ich noch ein wenig
Nachisolieren da das Holz zu schnell verbrannt wurde (zu viel Zug). Der Einsatz zog zu viel Luft um den Aschekasten und am oberen Rand des Fensters.
Anbei noch ein paar Bilder von unserem Zeus…

Mit freundlichem Gruß

E. W. – Deutschland

Unser Kommentar: Der Einbau von Kamineinsätzen mit Kamineinsaetze.eu ist wörtlich kinderleicht!

Von: Horst Caspar
Gesendet: Samstag, 29. März 2008 19:11
An: DIEN
Betreff: AW:

Sehr geehrter Herr Pulpan,

im ersten Winter hatten wir zu unserer vollsten Zufriedenheit den Kaminofen benutzen können.

Er spendete uns eine mollig, gemütliche Wärme , der Nebeneffekt war, daß wir etwa 1/3 der sonstigen Heizkosten gespart haben.

Er verschönte auch unter anderem unser Wohnzimmer durch seine tolle Machart sowie dem großen Glasfenster.
Durch dieses konnte man wunderbar entspannend dem Feuer zuschauen.

Alles in allem eine Investition, die sich rundherum gelohnt hat und sich auch mit den Jahren amortisieren wird.

Kleiner Tipp noch zum Schluß:

Die große wunderschöne Glasscheibe reinigt man am besten mit einem feuchten Schwamm in die Asche getaucht. Danach mit einem Küchenpapiertuch nachreiben.

Viele liebe Grüße

Familie Caspar

Von: Eveline Kleine
Gesendet: Freitag, 22. Juni 2007 16:15
An: DIEN
Betreff: RE: Erfahrung mit dem Kamineinsatz Zeus
hallo herr pulpan,der ofen hat uns im vergangenen winter so manch schöne stunde beschert.anhängend ein paar aufnahmen unseres kamins.wir sind vollkommen zufrieden.gruß
eveline kleine – Hünxe, Deutschland
Von: Heribert Junker
Gesendet: Samstag, 30. Juni 2007 19:09
An: DIEN
Betreff: FW: Ihre Erfahrungen mit dem Kamineinsatz Zeus
Sehr geehrter Herr Pulpan,Meine Erfahrung mit dem Kamineinsatz Zeus ist alles in allem gut.Er brennt gut, heizt sehr gut, und hat auch eine ansprechende Optik und beim Bau des Kamins gab es mit ihm auch keinerlei Probleme!Den Kamin habe ich nach einer Fotovorlage aus irgend einem Prospekt mit Gasbetonsteinen nachgebaut. Die Abdeckplatten sind aus Granit.Mit freundlichen Grüßen
Heribert Junker – Nackenheim, Deutschland


Von: Ralf Hiller
Gesendet: Montag, 01. Oktober 2007 09:48
An: DIEN
Betreff: Kamineinsatz
sehr geehrter herr pulpan,

den im april gelieferten kamineinsatz zeus 93 haben wir eingebaut.
es hat alles wunderbar geklappt.
er hat auch schon die erste probe (anheizen) mit bravour bestanden.
im anhang ein bild unseres prachtstückes (die kaminkacheln original und ca. 150 jahre alt).
die für unseren kamin verwendeten kacheln stammen von einem berliner kachelofen aus berlin. sie wurden für unseren kamin extra zusammengestellt. die gestaltung habe ich am computer durchgeführt. zu dem ergebnis suchte ich einen passenden kamineinsatz (die größe der öffnung war durch die kaminkacheln vorgegeben). nach vergeblichen versuchen bei örtlichen kaminbauern (die waren viel zu teuer) bin ich im internet bei ihnen fündig geworden. der zeus 93 passte in der höhe prima und die breite wurde mit blechen angepasst. den aufbau hat ein pensionierter kaminbauer übernommen. die vorbereitungen (konstruktion, materialbeschaffung und reinigung der kacheln) haben ca. 3 monate gedauert.
der eigentliche aufbau dann ca. 2 wochen.
der kamin steht heute in einem historischen gebäude in leipzig- großzschocher (siehe auch www.koernerhaus-leipzig.de). zur vermeidung von fußkälte im raum arbeitet er in kombination mit einer elektronisch gesteuerten fußbodenheizung.

mit freundlichen grüßen

ralf hiller
vorsitzender

Von: Norbert Gallei
Gesendet: Donnerstag, 12. Juni 2008 18:38
An: DIEN
Betreff: Kamineinsatz
Als Heimwerker und Hobbykeramiker habe ich einen günstigen Kamineinsatz gesucht welchen ich selbst verbauen und gestalten kann. Übers Internet kam ich auf ihre Firma, nach mehreren Preisvergleichen entschied ich mich für ihr Produkt da es mir vom Preis- / Leistungsverhältnis am besten erschien. Lieferung klappte reibungslos, den ersten Winter habe ich den Kamin als Zusatzheizung verwendet und war absolut zufrieden. Schicke noch ein Foto vom fertigen Ofen mit.Lg NG